Kanuverleih Zankl
Kanuverleih Zankl

Allgemeine Mietbedingungen

  • Bei der Reservierung der Ferienwohnung/Ferienhauses ist eine Anzahlung von 50% zu leisten. Die Restzahlung ist bis eine Woche vor Anreise per Überweisung zu begleichen, wenn dies nicht anders vereinbart wurde.
  • Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird von uns empfohlen.
  • Frau Sonja Zankl ist der Vermieter der Ferienwohnungen "A" und "B" und der Ferienwohnung "Manu". 
  • Frau Silvia Tracz ist der Vermieter des Ferienhauses "Sofia" und des Ferienhauses "Silvia". 
  • Bei kürzerer Aufenthaltsdauer ist der Vermieter berechtigt, für die Übernachtung Zuschläge zu fordern.
  • Die Ferienwohnung steht am Anreisetag ab 15:00 Uhr und am Abreisetag bis 9:30 Uhr zur Verfügung.
  • Wir bitten um Ihr Verständnis am Abreisetag die Ferienwohnung pünktlich zu verlassen damit genügend Zeit für die Endreinigung ist und die anreisenden Gäste nicht warten müssen.
  • Der Mieter wird angehalten, die Ferienwohnung Besenrein zu verlassen, der Müll wurde wie in der Hausordnung beschrieben getrennt und in die dafür vorgesehenen Mülleimer entleert.
  • Andere Anreise bzw. Abreisezeiten sind nur nach ausdrücklicher Vereinbarung möglich.
  • Bettwäsche, Hand- und Badetücher, Geschirrtücher werden bereitgestellt und sind im Mietpreis enthalten.
  • Kinderbett   und   Hochstuhl   werden   nach   Rücksprache   kostenfrei   zur   Verfügung gestellt.
  • Aus Rücksicht auf die nachfolgenden Gäste darf in den Ferienwohnungen nicht geraucht werden. Bei Nichtbeachtung wird ein Sonderreinigungszuschlag von 100,00 € fällig.
  • Der Mieter haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für entstandene Schäden in der Ferienwohnung, sowie auf dem Ferienhof bereit gestellten Spiel-, Garten-   und   Grillartikeln,   sowie   dem   Verlust   von   Gegenständen   aus   der Ferienwohnung.
  • Die   Nutzung   der   Spielgeräte   im   Garten   wie   Trampolin,   Rutsche,   Schaukel, Nestschaukel, Wippe, Sandkasten erfolgt auf eigene Gefahr. Die Aufsichtspflicht obliegt den Eltern.
  • Die Spielgeräte im Garten dürfen nur unter Aufsicht der Eltern genutzt werden.
  • Die Spielgeräte dürfen nicht zweckentfremdet genutzt werden, sondern nur für diese Zwecke für die Sie vorgesehen sind (z.B. Schaukel zum Schaukeln und nicht zum Klettern).
  • Auf dem Trampolin darf kein Salto gemacht werden und ist ohne Schuhe zu betreten um Verletzungen vorzubeugen.
  • Das Trampolin darf nur von einer Person/einem Kind oder maximal von 2 kleinen Kindern bis 6 Jahre genutzt werden um Verletzungen vorzubeugen.
  • Wir bieten keine Kinderbetreuung an.
  • Wir bitten Sie die Spielgeräte im Garten ab 20 Uhr nicht mehr zu nutzen, damit die abendliche Ruhe der anderen Gäste nicht gestört wird.
  • Wir bitten Sie die Hasen und Hühner, nur nach Rücksprache mit uns, zu Füttern.
  • Gerne können Sie und Ihre Kinder beim Füttern der Ponys und Pferde dabei sein. Die Ponys und Pferde dürfen aus gesundheitlichen Gründen nicht ohne unser Wissen gefüttert werden.
  • Die Ponys und Pferde können vom Zaun aus beobachtet und gestreichelt werden, dies ist für Ihre Kinder und Sie sicherer und die Ponys und Pferde können sich nach Bedarf zurückziehen. Tiere sind kein Spielzeug, die Verantwortung liegt bei den Eltern.
  • Reiten mit den Pferden und Ponyreiten ist täglich nach Vereinbarung möglich. Wir bieten nur Ausritte und Ponyreiten mit einer Begleitperson vom Ferienhof Zankl an.
  • Die Anbinde Vorrichtung für die Pferde vor dem Pferdestall ist kein Turn- oder Klettergerät.  
  • Nachtruhe   ist  ab   22.00 Uhr.  Wir   bitten  um  Ihr   Verständnis   anderen   Feriengästen gegenüber zur Einhaltung der Ruhezeiten.
  • Die Schlüsselübergabe erfolgt vor Ort.
  • Eine   Änderung   der   Ausstattung   der   Ferienwohnung   bleibt   dem   Vermieter vorbehalten.
  • Der Vermieter ist berechtigt, die Ferienwohnung bei Bedarf z.B. für kurzfristig notwendig gewordene Reparaturen oder dem Gießen der Balkonblumen zu betreten.
  • Für Wertgegenstände haftet der Vermieter nicht.
  • Eine Benutzung der Wege zur Ferienwohnung und der Treppen erfolgen auf eigene Gefahr.
  • Die Mindestmietdauer in den Ferienzeiten beträgt 7 Tage.
  • Gerichtsstand ist das Amtsgericht Cham, es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Stand: Mai 2021